Startseite AGB

Titelfinder

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB für Verbraucher

Um Ihre Bestellung rasch und zuverlässig bearbeiten zu können, bitten wir Sie um folgende Angaben: vollständige Anschrift, Amtsbezeichnung, Fächerverbindung, Schuladresse – und möglichst Ihre Buchner-Kundennummer.

1. Geltung
Maßgebend für alle Lieferungen und Leistungen sind unsere folgenden Geschäftsbedingungen.

2. Vertragsschluss, Ausdruck der Bestelldaten
Unsere Angebote sind freibleibend. Mit einer Bestellung geben Sie uns gegenüber ein rechtlich verbindliches Kaufangebot ab. Bei Bestellungen über unseren Webshop bestätigen wir Ihnen den Eingang der Bestellung per E-Mail. Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware annehmen.
Bei Bestellungen über unseren Webshop speichern wir nur die zur Abwicklung der Bestellung erforderlichen Bestelldaten. Den individuellen Vertragstext speichern wir nicht. Dieser kann von Ihnen nach Abschluss des Bestellvorgangs daher nicht mehr abgerufen werden. Allerdings können Sie die Daten Ihrer Bestellung nach dem Login im Bereich „Ihre Bestellungen“ einsehen und ausdrucken.

3. Preise, Versandkosten
Sämtliche von uns angegebenen Preise gelten in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Für jede Bestellung werden zusätzlich Versandkosten erhoben. Dies gilt auch für Nachlieferungen. Verpackungskosten stellen wir nicht in Rechnung. Die Versandkosten finden Sie hier.

4. Zahlung, Lieferung
Rechnungen sind nach Erhalt ohne Abzug innerhalb von 20 Tagen fällig.
Die Lieferung der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Für lieferbare Titel beträgt die Lieferfrist 4-7 Tage nach Eingang der Bestellung. Sollten Titel nicht lieferbar sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt.

5. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

6. WIDERRUFSBELEHRUNG

a) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Frist beginnt ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist,

·die Ware,
·bei getrennter Lieferung einer einheitlichen Bestellung, die letzte Ware,
in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns

C.C.Buchner Verlag GmbH & Co. KG
Laubanger 8
96052 Bamberg
Telefon: +49 951 16098-200
Fax: +49 951 16098-270
E-Mail: service@ccbuchner.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür das als Anhang zu den AGB beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung -

c) Ausschluss bzw. Erlöschen des Widerrufsrechts
Ein Widerrufsrecht besteht in den in § 312 g BGB genannten Fällen nicht und daher u.a. nicht bei Lieferungen von Audio- oder Videoaufnahmen (z.B. CD, DVD, CD-Rom, Musik- oder Videokassetten) oder von Computersoftware in einer versiegelten oder cellophanierten Verpackung, wenn die Versiegelung oder Folie nach der Lieferung geöffnet oder entfernt wurde.
Ebenso besteht grundsätzlich kein Widerrufsrecht bei gestempelten und/oder beschädigten Exemplaren.

Das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten (Download u.ä.) erlischt (§ 356 Abs. 5 BGB),
·sobald wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben,
·Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Ausführung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wird und
·Sie die Kenntnis davon, dass durch die Zustimmung mit Beginn der Ausführung das Widerrufsrecht erlischt, bestätigt haben.

7. Prüfstücke / Lehrerhandbücher
20 % Lehrerrabatt Bei diesen Schulbüchern können Sie ein Prüfexemplar mit 20 % Ermäßigung direkt vom Verlag beziehen, wenn der bestellte Titel in Ihrer Schulform grundsätzlich eingeführt werden kann und Sie das entsprechende Fach unterrichten. Schulbücher für Fächer oder Schulformen, in denen Sie nicht unterrichten, dürfen aus Gründen der Preisbindung nur zum Ladenpreis abgegeben werden.
kein Lehrerrabatt Lehrerhandbücher, Zusatzmaterialien, wissenschaftliche Literatur, Software und Online-Produkte sowie die Titel, für die wir lediglich die Auslieferung übernehmen, liefern wir auch an Lehrerinnen und Lehrer nur zum Ladenpreis.

Die Lieferung von Prüfexemplaren ist grundsätzlich nur direkt an Fachlehrer möglich. An Büchereien, Studenten und Schüler können gem. dem Preisbindungsgesetz keine Prüfexemplare abgegeben werden.

8. Gewährleistung
Bei Mängeln der gelieferten Waren stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.
Für etwaige Schadensersatzansprüche uns gegenüber gelten jedoch die besonderen Bestimmungen der Ziff. 9.

9. Haftung
Unsere Haftung auf Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

10. Datenschutz
Es gilt unsere gesonderte Datenschutzerklärung.

11. Rechtswahl
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendbarkeit zwingender Normen des Staates, in dem Sie bei Vertragsschluss Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleibt von dieser Rechtswahl ebenso unberührt wie die Anwendbarkeit zwingender international-privatrechtlicher Vorschriften.

12. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

AGB für Wiederverkäufer


Alle Preise haben ab 01.01.2017 Gültigkeit. Frühere Preisangaben sind damit hinfällig. Für alle erteilten Aufträge gelten die nachstehenden Liefer- und Zahlungsbedingungen, sofern keine anderen Konditionen schriftlich festgelegt worden sind. Bestellungen Dritter, die wir über den Buchhandel ausliefern, werden ebenfalls zu den nachstehenden Konditionen ausgeführt. Bedingungen des Bestellers heben unsere Bedingungen nicht auf, auch wenn kein Widerspruch erhoben wird.

1. Geltung
1.1 Maßgebend für alle Lieferungen und Leistungen sind unsere folgenden Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch für alle künftigen Lieferungen und Leistungen, selbst wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden.
1.2 Andere Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen. Dies gilt selbst dann, wenn Sie auf solche anderen Geschäftsbedingungen Bezug nehmen.

2. Vertragsschluss, Ausdruck der Bestelldaten
2.1 Unsere Angebote sind freibleibend. Mit einer Bestellung geben Sie uns gegenüber ein rechtlich verbindliches Kaufangebot ab. Bei Bestellungen über unseren Webshop bestätigen wir Ihnen den Eingang der Bestellung per
E-Mail. Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware annehmen.
2.2 Bei Bestellungen über unseren Webshop speichern wir nur die zur Abwicklung der Bestellung erforderlichen Bestelldaten. Den individuellen Vertragstext speichern wir nicht. Dieser kann von Ihnen nach Abschluss des Bestellvorgangs daher nicht mehr abgerufen werden. Allerdings können Sie die Daten Ihrer Bestellung nach dem Login im Bereich „Ihre Bestellungen“ einsehen und ausdrucken.

3. Preise und Rabatte
3.1 Sämtliche von uns angegebenen Preise gelten in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
3.2 Unabhängig vom Datum der Bestellung wird der zum Zeitpunkt der Lieferung gültige Preis berechnet. Wiederverkäufern gewähren wir in der Regel einen Rabatt von 25 % des Ladenpreises. Ausnahmen und Änderungen in begründeten Einzelfällen behalten wir uns vor.
3.3 Bei den in unseren Reversen festgesetzten Preisen handelt es sich um gebundene Ladenpreise. Bei der Weiterveräußerung dürfen Sie keine anderen Preise vereinbaren. Ausnahmen gelten bei Sammelbestellungen von Büchern für den Schulunterricht, die zu Eigentum der öff entlichen Hand, eines Beliehenen oder allgemein bildender Privatschulen, die den Status staatlicher Ersatzschulen besitzen, angeschafft werden.

Hier gelten folgende Nachlässe:
- bei einem Auftrag mit einem Gesamtwert von bis zu 25.000,– Euro für Titel mit
mehr als 10 Stück 8 % Nachlass
mehr als 25 Stück 10 % Nachlass
mehr als 100 Stück 12 % Nachlass
mehr als 500 Stück 13 % Nachlass
- bei einem Auftrag mit einem Gesamtwert von mehr als
25.000,– Euro 13 % Nachlass
38.000,– Euro 14 % Nachlass
50.000,– Euro 15 % Nachlass
3.4 Um die Einhaltung der gesetzlichen Preisbindung zu gewährleisten, liefern wir bei Bestellungen von Klassensätzen keine unberechneten Lehrerhandstücke oder Partieexemplare.
3.5 Soweit Schulbücher von den Schulen im Rahmen eigener Budgets angeschafft werden, ist stattdessen ein genereller Nachlass von 12% für alle Sammelbestellungen zu gewähren.
3.6 Bei der Berechnung des Gesamtwertes ist von den gebundenen Ladenpreisen auszugehen. Soweit die Aufträge auch nicht preisgebundene Schulbücher umfassen, sind auch deren Preise oder Nachlässe in den Gesamtwert einzubeziehen. Maßgeblich für die Berechnung des Gesamtwerts ist, ob alle Bücher eines Auftrags zum selben Zeitpunkt geliefert werden.
3.7 Barzahlungsnachlässe (Skonti) sind unzulässig.
3.8 Für die Berechnung der Ladenpreise in Österreich gilt die Umrechnungstabelle des Österreichischen Hauptverbands und des Börsenvereins. Für unsere Ladenpreise in der Schweiz gilt die Umrechnungstabelle des Schweizer Buchzentrums.

4. Lieferung und Transportrisiko
4.1 Schulbücher und Lehrmittel werden nur in fester Rechnung geliefert. Bestellungen mit RR oder a.c. werden nicht ausgeliefert.
4.2 Wir behalten uns vor, in berechtigten Einzelfällen Lieferungen oder Leistungen nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung auszuführen.
4.3 Die Lieferung der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift. Für lieferbare Titel beträgt die Lieferfrist 4-7 Tage nach Eingang der Bestellung. Sollten Titel nicht lieferbar sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt.
4.4 Informationen zu unseren Verpackungs- und Versandkosten finden Sie hier.
Dies gilt auch bei Nachlieferungen. Lieferungen erfolgen auf dem nach unserem Ermessen günstigsten Weg. Wünschen Sie eine besondere Versandform, so ist diese bereits in der Bestellung unmissverständlich anzugeben. Bei Direktsendungen an Schulen berechnen wir das Briefporto für die an die Buchhandlung gerichtete Rechnung.
4.5 Wir liefern weltweit. In der Schweiz erfolgt die Auslieferung über den Balmer Bücherdienst.
4.6 Die Gefahr geht mit der Übergabe der Waren an den Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Dritten auf Sie über. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Ersatz für verlorengegangene oder auf dem Transport beschädigte Waren leisten wir nicht. Solche Ansprüche sind gegenüber dem Spediteur geltend zu machen.

5. Zahlung
5.1 Rechnungen sind nach Erhalt ohne Abzug innerhalb von 20 Tagen fällig. Ausstehende Beträge sind ab dem Tag der Fälligkeit mit 5 % p.a. zu verzinsen.
5.2 Die Geltendmachung höherer Zinsen und weiterer Schäden im Falle des Verzugs behalten wir uns vor.

6. Eigentumsvorbehalt
6.1 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware in unserem Eigentum. Sie sind berechtigt, die Ware bis zum Verwertungsfall (s. 6.3) im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu veräußern. Verpfändungen und Sicherungsübereignungen sind unzulässig.
6.2 Im Falle der Weiterveräußerung treten Sie bereits jetzt sicherungshalber die hieraus entstehende Forderung gegen den Erwerber an uns ab. Sie sind berechtigt, die Forderungen im eigenen Namen einzuziehen. Wir behalten uns vor, diese Einzugsermächtigung zu widerrufen.
6.3 Sollten wir aufgrund eines vertragswidrigen Verhaltens Ihrerseits – insbesondere Zahlungsverzug – vom Vertrag zurücktreten (Verwertungsfall), sind wir berechtigt, unser Eigentum herauszuverlangen.

7. Gewährleistung
7.1 Mangelbehaftete Werke tauschen wir bei rechtzeitiger Mängelrüge um und erstatten Ihnen die Rücksendekosten. Insofern gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
7.2 Die gelieferten Waren gelten als mit der Rechnung oder dem Lieferschein übereinstimmend und frei von Mängeln, wenn Sie eine Abweichung oder einen Mangel nicht spätestens innerhalb einer Woche nach Eingang der Lieferung uns gegenüber anzeigen.
7.3 Für etwaige Schadensersatzansprüche uns gegenüber gelten jedoch die besonderen Bestimmungen der Ziffer 8.

8. Haftung
8.1 Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.
8.2 Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

9. Datenschutz
Es gilt unsere gesonderte Datenschutzerklärung.

10. Rückgabe
10.1 Ein Rückgaberecht besteht grundsätzlich nicht.
10.2 Im Einzelfall können wir jedoch einen Antrag auf Rückgabe der Ware genehmigen, wenn
- der Antrag die Rechnungsnummer und das Rechnungsdatum enthält,
- die betroffenen Exemplare in einem verkaufsfähigen Zustand bei uns eintreffen und
- es sich um aktuelle Auflagen oder Ausgaben handelt.
10.3 Rücksendungen erfolgen stets auf Ihre Kosten und Gefahr.
10.4 Soweit wir Exemplare im Einzelfall zurücknehmen, behalten wir 5 % des Nettopreises für den entstandenen Aufwand von der Gutschrift ein.

11. Rechtswahl
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand
12.1 Erfüllungsort für unsere Forderungen und Lieferungen ist Bamberg.
12.2 Gerichtsstand ist Bamberg und, soweit wir über die Verlegerinkassostelle einziehen, auch Hamburg.

13. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.